How to Talk to Girls at Parties

How to Talk to Girls at Parties (2017)

In Croydon, einem tristen Vorort von London, im Sommer 1977. Während im Land die Menschen das Thronjubiläum der Queen feiern, rebelliert die Jugend, und angefixt von den Sex Pistols will jeder Teenager im Land ein Punk sein. So auch Enn und seine Kumpels John und Vic, die zwar wilde Frisuren haben und die typische zerrissene Kleidung tragen, doch die Punk-Attitüde gelingt ihnen nur bedingt. Sie verbringen ihre Zeit gerne bei Boadicea, einer abgehalfterten Punk-Königin, die in ihrem angesagten Rock-Club Partys schmeißt, auf denen Enn, John und Vic Mädchen kennenlernen wollen, was ihnen aber nicht gelingt. Nach einer dieser Partys machen sie sich auf die Suche nach einer After-Party. Als sie zufälligerweise an einem Haus vorbeikommen, aus dem faszinierende Musik dringt, klingeln sie neugierig und werden von einer seltsamen Gruppe junger Frauen empfangen, die bunte Latexkleidung tragen und sich äußerst seltsam verhalten...
Weiterer Hintergrund, Inhalt oder Bewertung
How to Talk to Girls at Parties ist ein britisch-US-amerikanischer Science-Fiction-Film von John Cameron Mitchell, der am 21. Mai 2017 im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes seine Premiere feierte. Der Film basiert lose auf einer gleichnamigen Geschichte von Neil Gaiman aus dem Jahr 2006. Gaiman ist ein britischer Autor von Kurzgeschichten, Science-Fiction-Romanen, Comics und Graphic Novels, er hat aber auch Drehbücher für Filme und Fernsehserien geschrieben. Auf einem von Gaimans Romanen basiert die Fernsehserie American Gods. Inspiriert von einer der von ihm erdachten Figuren entstanden Fernsehserien wie Lucifer.
Besucherbewertung (0)
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um diesen Eintrag zu Bewerten einfach nur entsprechend klicken..
Ø Bewertung IMDb (8098)
5.7 /10
How to Talk to Girls at Parties
How to Talk to Girls at Parties
Как разговаривать с девушками на вечеринках
Noch keine Bewertung
Cover von How to Talk to Girls at Parties
Metadaten

Originaltitel: How to Talk to Girls at Parties

Regie: John Cameron Mitchell

Genres: Komödie, Musik, Liebesfilm, Science Fiction

Filmmusik: Nico Muhly, Jamie Stewart

Drehbuch: Philippa Goslett, John Cameron Mitchell

IMDb: Link zu IMDb

Englischer Trailer
Bei Amazon kaufen

Suche auf Amazon

Links zum Eintrag

Wikipedia (Deutsch)

Wikipedia (English)

Gallerie
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
  • Bild von How to Talk to Girls at Parties
© A24
MovieScout℠
Eine Rezension verfassen
Music Tip: Röyksopp - What Else Is There?
MovieScout bewertet unabhängig Filme und gibt TV Tipps. Die unterhalb dieses Textes angezeigte Erklärung der Bewertung, die sich übrigens durch unsere gesamte Webseite zieht, ist das aktuelle durchschnittliche Bewertungsergebnis unserer Besucher. Das bedeutet: bitte bewerte die Filme. Das Bewertungsergebnis unserer Besucher ist nicht immer Deckungsgleich mit der Einteilung in Award- oder sehenswerte Filme, bietet aber eine gute Ergänzung. Dynamische Inhalte wie Bewertungen erscheinen mit zeitlicher Verzögerung.
Schlecht
OK
Gut
Unbewertet