Fateless - Roman eines Schicksallosen

Fateless - Roman eines Schicksallosen (2005)

Budapest 1944: Die jüdische Bevölkerung hofft auf ein baldiges Ende von Verfolgung und Krieg. Der 14-jährige György Köves muss den schmerzhaften Abschied seines Vaters ins „Arbeitslager“, die eigene Brandmarkung und die seiner Freunde durch den Judenstern erleben. Er kommt in die Konzentrationslager Auschwitz, Buchenwald und Zeitz deportiert. György beobachtet und erlebt Leid, Demütigung, Solidarität, Angst und Gleichgültigkeit und „…dort bei den Schornsteinen gab es in den Pausen zwischen den Qualen etwas, das dem Glück ähnlich war“.
Weiterer Hintergrund, Inhalt oder Bewertung
Fateless – Roman eines Schicksallosen ist der Titel einer 2005 inszenierten internationalen Koproduktion, die auf dem Roman eines Schicksallosen des Literaturnobelpreisträgers Imre Kertész basiert. Das Drehbuch hatte Kertész selbst verfasst (2001; dt. Schritt für Schritt, 2002). Die Handlung erzählt die Odyssee eines jüdischen Jungen durch mehrere deutsche Konzentrationslager. Es handelt sich um das Regiedebüt des preisgekrönten Kameramanns Lajos Koltai. Der Film wurde von den Gesellschaften Cinema Soleil, EuroArts Entertainment, H2O Motion Pictures, Hungarian Motion Picture Ltd., Magic Media Inc. und Renegade Films produziert.

Der Film feierte seine Uraufführung am 8. Februar 2005 im Rahmen des Hungarian Film Festivals. Im selben Jahr erhielt Koltais Regiearbeit eine Einladung in den Wettbewerb der 55. Internationalen Filmfestspiele Berlin. Der reguläre Kinostart in Deutschland erfolgte am 2. Juni 2005.

Mit einem Produktionsbudget von 12 Millionen US-Dollar, etwa 2,5 Milliarden Forint, zählt Fateless zum teuersten je in Ungarn produzierten Spielfilm. Auch ist es der erste ungarische Film, der im Breitbildformat gedreht wurde. Gedreht wurde ausschließlich in Ungarn, darunter in Budapest, Dunaújváros, Fót, Paks und Piliscsaba. Die Dreharbeiten, die Mitte Dezember 2003 begannen, mussten im Februar 2004 unterbrochen werden, da ein Produzent die Dreharbeiten verließ. Nur dem ungarischen Produzenten Andras Hamori ist es zu verdanken, dass der Film ab Mai 2004 weiter gedreht werden konnte, und die Dreharbeiten so Ende Juni 2004 zum Abschluss gebracht werden konnten. Für die jugendliche Hauptrolle wurden 4000 Jungen gecastet, ehe man auf Marcell Nagy stieß, der bei den Dreharbeiten erst 13 Jahre alt war.

Für die Romanadaption zeichnete Imre Kertész mit Schritt für Schritt (2001) selbst verantwortlich, nachdem ihm die vorgelegten Drehbücher nicht gefallen hatten. Ebenso stand er seit Beginn des Filmprojekts 2003 im engen Kontakt mit dem Regisseur Koltai, worüber Kertész‘ Tagebücher und ein Interview mit Koltai Auskunft geben.
Besucherbewertung (18)
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um diesen Eintrag zu Bewerten einfach nur entsprechend klicken..
Ø Bewertung IMDb (6303)
Ø Bewertung MovieScout (18)
Ø IMDb/MovieScout (6321)
6.9 /10
9.6 /10
8.3 /10
Áron Dimény
Áron Dimény
Zsolt Dér
Zsolt Dér
Fateless
Fateless
De skæbneløse
Kohtalottomuus
Sin destino
Être sans destin
Enas anthropos dihos pepromeno
Sem Destino
Los utracony
Sem Destino
Senza destino
Bewertung: 9.6 /10
Cover von Fateless - Roman eines Schicksallosen
Metadaten

Originaltitel: Sorstalanság

Regie: Lajos Koltai

Genres: Drama, Romantik, Krieg

FSK: Freigabe ab Ages 12 and over Jahren

Produktionsland: Ungarn, Deutschland, UK, Israel, Frankreich

Filmmusik: Ennio Morricone

Drehbuch: Imre Kertész

Buchvorlage: Imre Kertész

IMDb: Link zu IMDb

MovieScout Award
Englischer Trailer
Links zum Eintrag

Wikipedia (Deutsch)

Wikipedia (Englisch)

Gallerie
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen
  • Bild von Fateless - Roman eines Schicksallosen

Alle Inhalte und Medien auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne entsprechende Lizenz nicht wiederveröffentlicht werden.
© MovieScout © Euro Video

MovieScout Music Note: Röyksopp - What Else Is There?
MovieScout bewertet unabhängig Filme und gibt TV Tipps. Die Unterhalb dieses Textes anzeigte Legende der Bewertung, welche sich übrigens durch unsere gesamte Webseite zieht, ist das aktuelle durchschnittliche Bewertungsergebnis unserer Besucher d.h. Bitte bewerte die Filme. Das Bewertungsergebnis unserer Besucher ist nicht immer Deckungsgleich zu unserer Einteilung, in Award- oder Sehenswerte Filme, bietet aber eine gute Ergänzung. Dynamische Inhalte wie Bewertungen erscheinen mit zeitlicher Verzögerung.
Schlecht
OK
Gut
Unbewertet