Auf Wiedersehen, Kinder

Auf Wiedersehen, Kinder (1987)

Frankreich, 1944: Da Paris inzwischen zu unsicher geworden ist, kehrt der 11-jährige Julien nach den Weihnachtsferien widerstrebend zurück in sein Internat. Drei Schüler, darunter Juliens Bettnachbar Jean Bonnet, sind neu, werden von den anderen Schülern aber gehänselt und verspottet. Auch Julien kann Jean zunächst nichts abgewinnen, zumal dieser ein hervorragender Schüler ist. Doch nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden allmählich eine Freundschaft. Die Jungen versuchen ihren Alltag zu meistern, aber die Realität des Krieges macht auch vor der scheinbar heilen Welt des Internats keinen Halt: Die Lebensmittel sind knapp, die Kinder frieren erbärmlich und bei Bombenangriffen wird der Unterricht kurzerhand in die Kellergewölbe verlegt. Julien ahnt, dass sein neuer Freund ein Geheimnis verbirgt: Jean ist Jude. Eines Tages steht die Gestapo vor der Tür..
Weiterer Hintergrund, Inhalt oder Bewertung
Auf Wiedersehen, Kinder ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahr 1987. Das Drama, das auf einem Original-Drehbuch von Louis Malle basiert, der auch Regie führte, wurde u. a. von den Filmstudios NEF Filmproduktion, Nouvelles Éditions de Films, MK2 Productions und Stella Films produziert.
Bereits in Lacombe, Lucien hat sich Louis Malle mit der Besetzung Frankreichs durch die Nationalsozialisten auseinander gesetzt. Mit Auf Wiedersehen, Kinder, der 1987 entstand und mehrfach preisgekrönt wurde, setzte Louis Malle nicht nur dem zivilen Widerstand gegen die Nazis, sondern vor allem auch dem Mut und der Menschlichkeit ein bewegendes Denkmal. Basierend auf autobiographischen Erlebnissen seiner Kindheit erzählt Malle die berührende Geschichte von Pater Jacques (im Film Pater Jean), der in seinem Internat jüdische Kinder vor den Deutschen versteckte. Seinen Einsatz bezahlte der mutige Pater mit dem Leben, auch die Kinder, die – anders als im Film – vermutlich von Nachbarn verraten wurden - überlebten nicht.
Besucherbewertung (30)
Ausgezeichnet
Sehr Gut
Gut
Weniger Gut
Schlecht
Um diesen Eintrag zu Bewerten einfach nur entsprechend klicken..
Ø Bewertung IMDb (26709)
Ø Bewertung MovieScout (30)
Ø IMDb/MovieScout (26739)
8.0 /10
8.3 /10
8.2 /10
Goodbye, Children
До свидания, дети
Vaarwel kinderen
Adiós a los niños
Vi ses igen
Näkemiin, lapset
Adiós, muchachos
Le nouveau
Adio paidia
Adeus, Meninos
Do zobaczenia, chlopcy
Viszontlátásra, gyerekek!
Adeus, Rapazes
Do viđenja, deco
Arrivederci ragazzi
Bewertung: 8.3 /10
Cover von Auf Wiedersehen, Kinder
Metadaten

Originaltitel: Au revoir les enfants

Regie: Louis Malle

Genres: Biographie, Drama, Krieg

FSK: Freigabe ab 6 Jahren

Produktionsland: Frankreich, West Deutschland, Italien

IMDb: Link zu IMDb

Awart
Deutscher Trailer
Englischer Trailer
Bei Amazon kaufen

Die DVD Kaufen

Suche auf Amazon

Links zum Eintrag

Wikipedia (Deutsch)

Wikipedia (Englisch)

Gallerie
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder
  • Bild von Auf Wiedersehen, Kinder

Alle Inhalte und Medien auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne entsprechende Lizenz nicht wiederveröffentlicht werden.
© MovieScout © Concorde Video © Alamodefilm © Stella Film GmbH © Criterion Collection

Relevante Filme
MovieScout Music Note: Röyksopp & Robyn - Monument
Hinweis
MovieScout bewertet unabhängig Filme und gibt TV Tipps. Die Unterhalb dieses Textes anzeigte Legende der Bewertung, welche sich übrigens durch unsere gesamte Webseite zieht, ist das aktuelle durchschnittliche Bewertungsergebnis unserer Besucher d.h. Bitte bewerte die Filme. Das Bewertungsergebnis unserer Besucher ist nicht immer Deckungsgleich zu unserer Einteilung, in Avard- oder Sehenswerte Filme, bietet aber eine gute Ergänzung. Dynamische Inhalte wie Bewertungen erscheinen mit zeitlicher Verzögerung.
Schlecht
OK
Gut
Unbewertet